Aktualisierung vom 07.04.2017

Neue Statistiken rund um ostbelgische Arbeitnehmer liegen vor

Wieviel Menschen arbeiten in der Deutschsprachigen Gemeinschaft? Wie teilen sie sich nach Gemeinde oder Geschlecht, nach Alter oder Wirtschaftszweig auf? Und es gibt noch weitere interessante Zahlen.

In der Deutschsprachigen Gemeinschaft werden derzeit 21.986 Arbeitsplätze gezählt (teil- oder vollzeitig), die sich auf 2.229 Betriebssitze verteilen (Stand Ende zweites Trimester 2014). Davon finden sich die meisten Arbeitsplätze (43%) in den mittleren Betrieben mit 10-99 Beschäftigten.

Fotolia_133532736_M_C_Robert Kneschke

Die aus Beschäftigungssicht wichtigsten Sektoren in Ostbelgien sind

  • das verarbeitende Gewerbe (4.760 Arbeitsplätze, 22% Anteil am Gesamt)
  • Handel und KFZ (2.962 Arbeitsplätze, 13%)
  • das Gesundheits- und Sozialwesen (2.939 Arbeitsplätze, 13%)

Die Mehrheit der Arbeitnehmer in Ostbelgien sind (noch) Männer: 52% der Arbeitsplätze werden von Männern eingenommen (11.542 Personen) und 48% von Frauen (10.444 Personen).

Weitere Details erfahren Sie in den weiterführenden Artikeln.