Aktualisierung vom 24.07.2017

Bevölkerungsbewegung

Bei den Bevölkerungsbewegungen unterscheidet die amtliche Statistik zwischen dem natürlichen Wachstum, welches sich aus der Differenz der Geburten und Sterbefälle ableitet, und den Zu- und Abwanderungen.

Was das natürliche Wachstum betrifft, so hat sich uns in den letzten 10 Jahren ein ausgeglichenes Verhältnis aus Geburten und Sterbefällen präsentiert. Dementsprechend ist das daraus resultierende natürliche Wachstumsverhältnis in 6 Jahren positiv und in 4 Jahren negativ ausgefallen.

Bevölkerungsbewegung

Quelle: FÖD Wirtschaft, Generaldirektion Statistik und Wirtschaftsinformation

Bei den Zu- und Abwanderungen wird nochmals unterschieden zwischen internen und externen Bevölkerungsbewegungen. Bei den internen Wanderungen handelt es sich um Bewegungen innerhalb belgischer Gemeinden und bei den externen Wanderungen um Bewegungen von und nach ausländischen Gemeinden. Da die Anzahl Geburten und Sterbefälle in der Deutschsprachigen Gemeinschaft sich in den vergangenen Jahren in gleichen Größenordnungen bewegten, waren es die Zu- und Abwanderungen, die das Bevölkerungswachstum der Gemeinschaft bestimmten.

Natürliche Bewegungen * Zu- und Abwanderungen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft (2016)

       

Intern

Extern

Total

 

Gebur-

ten

Sterbe-

fälle

Saldo Ein Aus Tot. Ein Aus Tot. Ein Aus Tot.
Amel 57 48 9 156 119 37 30 34 -4 243 213 30
Büllingen 47 42 5 112 212 -100 68 54 14 315 313 2
Burg-Reuland 48 35 13 95 115 -20 34 36 -2 180 200 -20
Bütgenbach 52 71 -19 170 337 -167 41 39 2 424 453 -29
St. Vith 96 101 -5 250 233 17 95 90 5 450 426 24

Kanton

St. Vith

300 297 3 783 1.016 -233 268 253 15 1.612 1.605 7
Eupen 195 196 -1 644 661 -17 302 192 110 1.237 1.117 120
Kelmis 99 90 9 401 310 91 208 230 -22 727 680 47
Lontzen 55 67 -12 329 309 20 63 45 18 460 430 30
Raeren 110 116 -6 260 246 14 343 275 68 723 664 59

Kanton

Eupen

459 469 -10 1.634 1.526 108 916 742 174 3.147 2.891 256
Deutschsprachige Gemeinschaft 759 766 -7 2.417 2.542 -125 1.184 995 189 4.759 4.496 263

Quelle: FÖD Wirtschaft, Generaldirektion Statistik und Wirtschaftsinformation