Kinderbetreuung

Die Zahlen zur Kinderbetreuung in der Deutschsprachigen Gemeinschaft wurden aktualisiert. Das aktuelle Angebot an Kinderbetreuung in der Deutschsprachigen Gemeinschaft umfasst die Kinderkrippe, die Kinderhorte, die außerschulische Betreuung, die selbstständigen Tagesmütter, die Betreuerinnen des Tagesmütterdienstes und den Betreuungsdienst für kranke Kinder. In 2013 wurden 3.095 Kinder durch diese Dienste betreut.

Das aktuelle Angebot an Kinderbetreuung in der Deutschsprachigen Gemeinschaft umfasst die Kinderkrippe, die Kinderhorte, die außerschulische Betreuung sowie selbstständige Tagesmütter und die Tagesmütter des Tagesmütterdienstes.

Anzahl betreuter Kinder in der DG 2009 2010 2011 2012 2013 %
Tagesmütterdienst des RZKB  Kinder < 3 Jahre 518 526 576 591 598 19 %
Tagesmütterdienst des RZKB Kinder > 3 Jahre 377 412 364 350 373 12 %
Kinderkrippe Eupen des RZKB 48 51 45 49 45 2 %
Selbst. Tagesmütter Kinder < 3 Jahre 99 112 110 127 136 4 %
Selbst. Tagesmütter Kinder > 3 Jahre 49 39 31 30 43 1 %
Außerschulische Betreuung (AUBE) Kinder 3- 12 Jahre 1.593 1.672 1.744 1.794 1.882 61 %
Betreuung kranker Kinder - Pilotprojekt des DKF 33 24 28 32 18 1 %
Total 2.717 2.836 2.898 2.973 3.095  

Quelle: Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft - DKF, 2014

Tagesmütterdienst - Tagesväterdienst

Der Tagesmütter-/ väterdienst ist eine anerkannter Dienst des Regionalzentrums für Kleinkinderbetreuung (RZKB), der von der Deutschsprachigen Gemeinschaft subventioniert wird. Der Tagesmütterdienst des RZKB hat in 2013 insgesamt 971 Kinder betreut. Die Tagesmütter betreuten vorwiegend (62%) Kinder unter 3 Jahre. In 2013 wurden 598 Kinder unter und 373 über drei Jahre von diesem Dienst betreuut.

Kinderkrippe in der DG

Die Kinderkrippe ist eine anerkannte Kinderbetreuungseinrichtung, die unter der Trägerschaft des Regionalzentrums für Kleinkindbetreuung (RZKB) steht. Das RZKB wird von der Deutschsprachigen Gemeinschaft bezuschusst. In 2013 sind 45 Kinder in der Kinderkrippe betreut worden.

Selbstständige Tagesmütter/-väter

Tagesmütter/-väter sind fester Bestandteil des Kinderbetreuungsangebotes in Belgien. Auch in der Deutschsprachigen Gemeinschaft bestehen mehrere Möglichkeiten der Kinderbetreuung durch Tagesmütter/-väter. In 2013 sind insgesamt 179 Kinder von selbstständigen Tagesmüttern/-vätern betreut worden. 76 % der betreuten Kinder sind unter drei Jahre alt und das restliche Viertel über drei Jahre alt.

Außerschulische Betreuung

Außerschulische Betreuung ist die Betreuung von Kindergarten- und Schulkindern außerhalb der Schulzeit. Sie kann Betreuung vor und nach dem Unterricht beinhalten, sowie ein Angebot am Mittwochnachmittag, an Konferenztagen und in den Schulferien. Die größte Steigerung zwischen 2009 und 2013 verzeichnet die Außerschulische Betreuung. Während in 2009 1.593 Kinder betreut wurden, steigt die die Anzahl in 2013 auf ein Rekordhoch von 1.882 betreuter Kinder

Betreuung kranker Kinder (Pilotprojekt DKF)

Ist ein Kind krank, kann es in der Regel nicht zur Tagesmutter/ väter, in die Kinderkrippe oder in die Schule gehen. Für berufstätige Eltern oder Eltern in Ausbildung kann dies zum Problem werden. Hier setzt der Betreuungsdienst für kranke Kinder an: eine Kinderpflegerin kommt ins Haus und kümmert sich um den kleinen Patienten. In 2013 sind 18 kranke Kinder im Pilotprojekt des DKF betreut worden..