Aktualisierung vom 24.11.2014

Baugenehmigungen und Gebäude

Die Statistik der Baugenehmigungen basiert auf einer Befragung. Für jede bewilligte Baugenehmigung muss der Architekt ein statistisches Formular mit den allgemeinen Eigenschaften des Gebäudes ausfüllen. Diese Statistik ermöglicht es die Tätigkeit im Baugewerbe vorherzusehen. Relevant für die Erfassung ist das Datum der ausgehändigten Baugenehmigung, dies ermöglicht zudem eine monatliche Auswertung. Zusätzlich zu den Typen von Genehmigungen (Neubau oder Renovierung) wird jeweils unterschieden zwischen Wohn- und Gewerbegebäuden.

Im Jahr 2013 zählten die neun Gemeinden der Deutschsprachigen Gemeinschaft 295 Genehmigungen für Neubauten und 268 für Renovierungen. Das Detail un die Historie zu den Wohn- und Gewerbegebäuden steht in der interaktiven Datenbank zur Verfügung.

Baugenehmigungen in der DG (2013)

          Neubau Renovierung             Total
Amel 20 14 34
Büllingen 35 27 62
Bütgenbach 22 41 63
Burg-Reuland 34 14 48
St. Vith 46 68 114
Kanton St. Vith 157 164 321
Eupen 50 62 112
Kelmis 33 19 52
Lontzen 16 14 30
Raeren 29 19 48
Kanton Eupen 128 114 242
DG 285 278 563

Quelle: FÖD Finanzen; FÖD Wirtschaft, Generaldirektion Statistik und Wirtschaftsinformation

Die Daten zu den Gebäuden stammen vom Kadaster des FÖD Finanzen und sind von daher sehr umfassend. Erfasst werden die Gebäude und Wohnungen nach Anzahl der Stockwerke, bewohnbarem Mansardendach, Baudatum, bebauter Bodenfläche, Zentralheizung, Anzahl Badezimmer, Garagen und Gebäudetyp.

Zum 1. Januar 2013 belief sich die Anzahl der Gebäude in der DG auf 33.884. Zum gleichen Zeitpunkt wurden in der DG 34.424 Wohnungen gezählt. Nachfolgende Tabelle gibt diese Daten sowie den Zeitpunkt der errichteten Gebäude wieder.

Anzahl Gebäude und Wohnungen in der DG (01.01.2013)

 

   Gebäude

vor 1900

Gebäude

1900-1918

Gebäude

1919-1945

Gebäude

1946-1961

Gebäude

1962-1970

Gebäude

1971-1980

  Gebäude

 nach 1981

      Gebäude Wohnungen
Amel 320 84 343 413 216 336 1027 2.739 2.315
Büllingen 282 63 281 706 207 394 1003 2.936 2.526
Bütgenbach 216 124 295 458 291 415 971 2.770 2.533
Burg-Reuland 507 99 326 250 155 341 764 2.442 2.028
St. Vith 416 154 370 986 453 696 1.600 4.675 4.356
Kanton St. Vith 1.741 524 1.615 2.813 1.322 2.182 5.365 15.562 13.758
Eupen 1.536 87 646 1.028 698 1.101 2.118 7.214 8.792
Kelmis 770 77 212 529 502 705 1.438 4.233 4.974
Lontzen 471 123 119 194 181 396 842 2.326 2.283
Raeren 1.020 60 188 246 434 1.013 1.588 4.549 4.617
Kanton Eupen 3.797 347 1.165 1.997 1.815 3.215 5.986 18.322 20.666
DG 5.538 871 2.780 4.810 3.137 5.397 11.351 33.884 34.424

Quelle: FÖD Finanzen; FÖD Wirtschaft, Generaldirektion Statistik und Wirtschaftsinformation